Artikel
Kriegsverbrechen, Lagebericht

Donetsk unter massiven ukrainischem Beschuss, 18./19. Mai 2015

Original: Etoonda / Вежливый Стример
Aus dem Russischem von

Ins Deutsche übertragen von @OggJason

Mit dem Anbruch des Abends eskalierte die Lage in Donetsk stark. Nach Angaben von Bürgern aus Donezk wurde das das Gebiet des Donetsker Flughafens ab 20:30 Uhr von den ukrainischen Streitkräften („UAF“)  von ihren Positionen in Peski unter Beschuss genommen (Granaten landeten in direkter Nähe des Eisenbahn-Depots).

Ab 20:47 Uhr waren Artilleriesalven in ganz Makeevka zu hören, in allen Bezirken. Aus Richtung Novobakhmutovka kam Artilleriebeschuss der UAF gegen Positionen der Miliz (Novorossiya Armed Forces oder „NAF“) rund um die Siedlung Spartak und den Distrikt desErsten Platzes.

Es trafen Berichte ein über eine große Anzahl von ukrainischen unbemannten Luftfahrzeugen („UAVs“ oder Drohnen) in der Luft über der Stadt und die Aktivierung von feindlichen Sabotage- und Erkundungsgruppen (Saboteur Reconnaissance Groups „SRG“) an den nördlichen Zufahrtsstraßen der Stadt.

Um 20:58 Uhr begannen ukrainische Streitkräfte mit dem Beschuss in der Gegend des Putilowka Bergwerks. Der Bezirk Kievsky wurde ebenfalls getroffen. Es war schwere Haubitzen Artillerie zu hören. Große Geschosse kamen mit einer Frequenz von 2-3 Minuten herein.

Ab etwa 23:00 Uhr sah sich Donetsk mit einem der massivsten Beschüsse seit langer Zeit ausgesetzt. Der Beschuss war deutlich hörbar in den Gebieten von Smolyanochka und Pakhar. Sehr schwerer Beschuss des Donetsker Flughafens und seiner Umgebung kam aus Opytnoye – die Erde bebte und Fensterscheiben vibrierten.

Der gestrige Beschuss begann ungewöhnlich früh, in den beiden vorangegangenen Tagen starteten die Bombardements genau um Mitternacht. Die Bezirke Voroshilovsky, Tekstilshik, Leninsky, Buddenovsky und der Rest der Donetsk bebte unter den Druckwellen der Explosionen.

Der Beschuss des Putilovka Minengebiets durch die Nazis dauerte weiter an. Im Leninsky Distrikt waren Antwortfeuer von NAF Artillerie oder Mörsern zu hören – seit dem Winter hat es keiner Erschütterungen mehr wie diese gegeben.

Gegen 23:00 Uhr begann eine intensive Kanonade, ungefähr alle 5 Sekunden landeten 2-3 ukrainische Granaten. Im Gebiet des Donetsker Flughafens konnten sehr helle Blitze beobachtet werden.

In anderen Meldungen wurde berichtet, das mindestens eine Person (Rentner) im Kievsky Bezirk Donetsk getötet wurde, als eine ukrainische Granate ein Gebäude in Schutt legte.

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archiv

Eine Chronik der Ereignisse

Mai 2015
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Follow SLAVYANGRAD.de on WordPress.com

Gib hier Deine Email ein um uns zu folgen und per Email über neue Beiträge informiert zu werden.

Schließe dich 18.168 Followern an

Frühere Beiträge

Statistik

  • 70,150 hits
%d Bloggern gefällt das: