Artikel
Expertenmeinung, Kommentare & Analysen, Kriegsverbrechen, MH17

Ukrainisches Militär räumte ein, dass sie „bei einem tragischen Unfall“ die malaysische „Boeing“ abschossen

Ukrainisches Militär räumte ein, dass sie „bei einem tragischen Unfall“ die malaysische „Boeing“ abschossen

von Igor Korotschenko
übersetzt von MATUTINSGROUP

rian_02525747.lr_.ru_

Blog Igor Korotschenkos, 26. Juli 2015 – 15:00 Uhr.-   Eine anonyme Quelle in einer der Strafverfolgungsbehörden der Ukraine äusserte, dass die malaysische „Boeing“ wurde infolge eines unbefugten Raketenabschusses von einem ukrainischen Komplex „Buk-M1“ abgeschossen worden war.

Die Ursache der Katastrophe des Flugs der MH17 nahe Donezk könnte eine Notsituation während des Trainings in einer der ukrainischen Luftverteidigungseinheiten gewesen sein, äusserte „Russia Today“ unter Berufung auf eine Quelle in einer der Strafverfolgungsbehörden der Ukraine.

Quelle: „Am 17. Juli 2014 wurde dem Kommandeur des 156. Flugabwehr-Raketen-Regiments befohlen, die Ausbildung von Kampfmannschaften zur Deckung für die Bodentruppen mit einer Gruppe in den Vororten von Donezk durchzuführen: Offene Verbände, Verdrahtungsarbeiten, Zielerkennung und Praktizierung des gesamten Algorithmus für die Zielverfolgung und bedingte Zielvernichtung durch die Rakete SAM ‚Buk -M1‘.“ Ihm zufolge wurden dem Batteriechef Freischalt-Codes gegeben, um Raketenstarts durchführen. Jedoch war der eigentliche Raketenstart 9M38M1 nicht vorgesehen.

Das Training wurde von zwei Su-25 begleitet. Sie mussten die Luftaufklärung durchführen und die Kontrollziele innerhalb einer Ansammlung der ukrainischen Streitkräfte westlich von Donezk identifizieren.

Quelle: „Nach dem Eintreffen eines Flugzeugs in der Detektionszone der SAM ‚Buk‘ wurde es eskortiert von Kampfheinheiten einer Batterie nahe der Ortschaft Saroschenskoje. Offenbar bei einem tragischen Unfall fielen die Flugrouten der malaysischen Boeing und der Su-25 trotz des Höhenunterschieds auf dem Bildschirm in einem wichtigen Punkt zusammen, was tödlich für das Passagierflugzeug endete. Bei Konvergenzzielen ist an einem Azimut-Tracking-System automatisch eingestellt, auf das Ziel im entfernteren Bereich zu halten.“

Aus irgendeinem Grund gab es einen unbefugten Abschuss von Raketen ‚Buk‘, verdeutlicht der Sicherheitsdienst der Ukraine. Daten über den Fortgang des Verfahrens hat die Quelle laut der Agentur nicht.

Beachten Sie, dass diese Version der Ereignisse im Einklang mit den Daten der letzten Untersuchung steht, die von der russischen Firma „Almas-Antei“ durchgeführt wurde. Laut den russischen Experten wurde die „Boeing“ von einer Rakete 9M38M1, die vom System „Buk-M1“ abgefeuert wurde, in dem von den Ukrainern kontrollierten Ort Saroschenskoje abgeschossen.

Die amtliche Untersuchung des Unfalls, welches am 17. Juli vergangenen Jahres stattgefunden hat, ist derzeit in den Niederlanden im Gange. Die meisten Opfer des Absturzes sind Bürger dieses Landes. Die endgültigen Ergebnisse werden voraussichtlich im Oktober vorgelegt werden.

(Foto von Ria Novosti)

Quelle: http://i-korotchenko.livejournal.com/1121415.html

gestützt auf:

http://ren.tv/novosti/2015-07-26/smi-ukrainskie-siloviki-priznalis-chto-mogli-sbit-malayziyskiy-boing

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archiv

Eine Chronik der Ereignisse

Juli 2015
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Follow SLAVYANGRAD.de on WordPress.com

Gib hier Deine Email ein um uns zu folgen und per Email über neue Beiträge informiert zu werden.

Schließe dich 17.924 Followern an

Frühere Beiträge

Statistik

  • 69,518 hits
%d Bloggern gefällt das: