Artikel
Augenzeugenberichte, Korruption, Kriegsverbrechen, Lagebericht, Politische Gespräche, Putin, Völkermord in der Ukraine, Zensurerfahrung

Feiertag in der Aufklärungskompanie „Troja“

E_ZapXogEOw

Feiertag in der Aufklärungskompanie „Troja“

übersetzt von MATUTINSGROUP

Am Donnerstag, dem 21.01.2016, kamen ganz besondere Gäste in den Standort unserer Aufklärungskompanie. Dies waren die uns nahestehenden Menschen, für die wir den Weg des Kampfes gegen den Faschismus eingeschlagen haben. Dies waren alle unsere Mütterchen und die uns nächsten Menschen.

Es ist kein Geheimnis dass sie über die derzeitige Lage von uns sehr empört sind. Wir konnten bzw. wir haben uns bemüht, sie alle zu beruhigen und dafür Honig in den Tee gegossen. Wie heißt es? Alles kommt vom Herzen!

Video von Michail Tarasyuk

https://vk.com/wall-73974551_15395
_oyU2dTF-MU
Einige Kommentare:

Julia Tschudnowa kommentiert wütend am 22. Januar 2016:
„DIE NÄCHSTE FAHRT GEHT NACH DONEZK…!!! ABER DA WERDEN NICHT NUR DIE ELTERN FAHREN! MAN WILL VOM OBERKOMMANDO HÖREN – GEGEN WEN HABEN SIE SICH ZUSAMMENGEROTTET, UM ZU KÄMPFEN?

Andrej Alexejew antwortet an Julia Tschudowa:
Julia, ich antworte: gegen Neurussland an der Seite der sehr geehrten Kiewer Partner, welchen sie helfen, erfolgreich die „ATO“ („Anti-Terror-Operation“) zu beenden. Angesichts all der übrigen Ereignisse ist dies absolut offenkundig.
Für wen stehen Sie selbst?
8X8L9B_j7Kk
Shenetschka Zarjow an Shena Iwanow:
Shena, welcher Angriff der Streitkräfte der Ukraine?? Die Elite der Russischen Föderation denkt nach so vielen Opfern dies alles in die Ukraine zurück zu drücken.

Shena Iwanow an Shenetschka Zarjow:
Shenetschka, aber wie zurückdrücken ohne Angriff?
lI6RBf1YsFM
Eduard Gusew kommentiert:
Leute! Wollt Ihr denn nicht in die russischen Medien kommen? Bei Euch sind doch das russische Staatsfernsehen und die Russische Rundfunkgesellschaft sowie NTV Russland.

Tatjana Safronowa antwortet an Eduard Gusew:
Eduard, die Medien werden nicht kommen, bevor sie nicht ein Okay vom Oberkommando haben! Die Redefreiheit ist bei uns leider absolut abwesend.
VBYnyV3Alho
Valentina Tschernuschewa kommentiert:
Jungs, ich mache mir solche Sorgen um Euch. Aber ich will, dass die wahren Männer in Eurer Umgebung mit Euch aufstehen und sagen: Genug von diesem Chaos! Gute Leute kamen, alles zu retten, wie immer! Die Geschichte wiederholt sich selbst! ALTE MÄNNER ziehen in den KAMPF! Weil Kommandeure gemeuchelt wurden und Troja die Verbrecher zu bestrafen sich anschickt!
Es kame Eltern und Ehefrauen mit Babies in den Händen. Und sie werden abfahren und „im Krieg stehen mit dem Abschaum“ für die Ehre und den Ruhm Neurusslands, für die Gerechtigkeit! Die HILFE KAM, von wo sie nicht erwartet wurde! Die Kämpfer und wir werden dienen und jene zufriedenstellen, die aus Euch Kapital schlagen …
KIREQ31juwE
Valentina Tschernuschewa an Jewgeni Barannikow:
Jewgenij, das ist nicht die Wahrheit! Für den derzeitigen Russen blieben Sie die Hauptsache und die Verwandten! Die Regierung spielt in Widersprüchlichkeiten. Und noch immer ist nicht klar als, wie das ausgeht. Wer von uns steht nicht an der Seite Syriens. Sie bilden unsere Frontlinie! Auch wenn es um jenes Volk schade ist, halten sie sich auch für unser Volk …

Jewgeni Barannikow and Valentina Tschernuschewa:
Valentina, ICH HABE 38 JAHRE IN RUSSLAND GELEBT. In vielen Regionen putzen derzeit etliche Fernsehsender die Klinken. Ich will nur sagen, dass es keine derartige Aktivität und Interesse wie einst dort gibt. Und was der ÖFFENTLICHKEIT IN RUSSLAND preisgegeben wird, ist unzweideutig.

Valentina Tschernuschewa an Jewgeni Barannikow:
Jewgeni, ja, in den Massenmedien über Sie läuft es beinahe so. Aber schauen Sie sich unsere Seiten im Internet an, wer mit Ihnen seit dem ersten Tag des Krieges war, und zwar mit Ihnen und bei Ihnen geblieben ist. Über Syrien gibt es sehr unbedeutende Informationen. Alles Neurussland, der Donbass ist Russland. Und das Fernsehen ist die Prostituierte, welche für denjenigen tanzt, der den Auftrag bezahlt. Ich sehe schon seit langem nicht mal mehr die Nachrichten. Es ist genug Material im Internet und hier präsent, und zwar begossen vom Blut des hinterher russischen Volkes. Sie machen sich auch an alle, damit sie sich ergeben sollen!!!

Quelle: https://vk.com/wall-73974551_15395

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archiv

Eine Chronik der Ereignisse

Januar 2016
M D M D F S S
« Nov   Feb »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Follow SLAVYANGRAD.de on WordPress.com

Gib hier Deine Email ein um uns zu folgen und per Email über neue Beiträge informiert zu werden.

Schließe dich 16.971 Followern an

Frühere Beiträge

Statistik

  • 68,647 hits
%d Bloggern gefällt das: